Darcy Werenka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Canada and Austria.svg Darcy Werenka Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. Mai 1973
Geburtsort Edmonton, Alberta, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 96 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1991, 2. Runde, 37. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
1989–1992 Lethbridge Hurricanes
1992–1993 Brandon Wheat Kings
1993–1995 Binghamton Rangers
1995–1996 Atlanta Knights
1996–1997 Houston Aeros
1997–1999 Wiener EV
1999–2000 Utah Grizzlies
2000–2001 HPK Hämeenlinna
2001–2002 Schwenninger Wild Wings
2002–2003 Kölner Haie
2003–2010 Vienna Capitals
2010–2011 EC Graz 99ers
2011–2012 Dragons de Rouen
seit 2013 Kapfenberg Bulls

Darcy Werenka (* 13. Mai 1973 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler mit österreichischer Staatsbürgerschaft, der seit 2011 bei den Dragons de Rouen in der französischen Ligue Magnus unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Werenka (vorne) im Trikot der Dragons de Rouen

Eishockey spielt Darcy Werenka seit 1989. In seinen ersten Jahren spielte er in diversen Mannschaften in Nordamerika, ehe er nach Europa kam. Dort war er Verteidiger beim Wiener EV. Danach spielte er in den Vereinigten Staaten bei den Utah Grizzlies.

2000 kam er dann aber wieder nach Europa, zunächst nach Finnland, 2001 nach Schwenningen. Anschließend ging er nach Köln und letztendlich wieder nach Wien. Im Jahr 2005 wurde er zum Kapitän der Wiener Mannschaft, nicht zuletzt wegen seiner fairen Spielweise. Als „Sir“ des Teams gilt er für die anderen Spieler als Vorbild. Zurzeit spielt er seine fünfte Saison bei den Vienna Capitals und hatte vor der Saison 2007/08 einen 3-Jahres-Vertrag bei den Wienern unterschrieben.

Zur Saison 2010/11 wechselte er zu den EC Graz 99ers. Diesen verließ er nach einem Jahr und schloss sich zur Saison 2011/12 den Dragons de Rouen aus der französischen Ligue Magnus an.

Im Jänner 2013 heuerte der "Sir" dann in der dritthöchsten österreichische Liga bei den Kapfenberg Bulls an und gilt als Hoffnungsträger um den Playoff-Einzug noch zu schaffen.

International[Bearbeiten]

Am 16. April 2008 erhielt er die österreichische Staatsbürgerschaft und absolvierte noch am selben Tag, bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der Division I, sein erstes Spiel für die österreichische Nationalmannschaft, wobei er gleich zum wertvollsten Spieler des Abends gekürt wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]