Daria Nauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daria Nauer (* 21. Mai 1966) ist eine ehemalige Schweizer Langstreckenläuferin.

1993 stellte sie mit 15:18,00 min einen Schweizer Rekord im 5000-Meter-Lauf auf, der seitdem nur von Anita Weyermann übertroffen wurde.

Ihr größter Erfolg war dann der Gewinn der Bronzemedaille im 10.000-Meter-Lauf der Leichtathletik-Europameisterschaften 1994 in Helsinki. Ihre damalige Zeit von 31:35,96 min ist bis heute (Stand August 2011) Schweizer Rekord über diese Distanz.

1994 gewann sie den Vancouver Sun Run (10 km) in 32:55 min. 1998 und 1999 siegte sie beim Kerzerslauf (15 km). Beim Berlin-Marathon 1999 stellte sie als Achte mit 2:32:38 h ihre persönliche Bestzeit im Marathonlauf auf, im Jahr darauf nahm sie in dieser Disziplin an den Olympischen Sommerspielen in Sydney teil.

Weblink[Bearbeiten]