Darmperforation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qualitätssicherung

Artikel eintragen

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Medizin eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Medizin auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Artikel, die in absehbarer Zeit nicht den Mindestanforderungen für medizinische Artikel genügen, werden gegebenenfalls gelöscht. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion!
Redaktion Medizin

Eine Darmperforation ist ein Loch oder ein Riss in der Wand des Darmes. Durch die Perforation kann bakterienhaltiger Darminhalt in die freie Bauchhöhle austreten und das Krankheitsbild des akuten Abdomens bzw. eine sekundäre Bauchfellentzündung auslösen.[1]

Ursachen[Bearbeiten]

Neben Verletzungen, etwa durch Schuss oder Stich, kommen als häufige Ursachen die Eröffnung der Darmwand durch Blinddarmentzündung, Darmdivertikel, Zwölffingerdarmgeschwüre, oder ein kolorektales Karzinom in Frage. Auch Fremdkörper in Anus und Rektum, die etwa aus sexueller Motivation eingeführt oder aber verschluckt[2] wurden, können die Darmwand von innen perforieren. Eine Darmperforation kann selten als Komplikation einer Koloskopie auftreten.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Karl-Walter Jauch, Wolf Mutschler, Johannes N. Hoffmann, Karl-Georg Kanz (Hrsg.): Chirurgie Basisweiterbildung: In 99 Schritten Durch den Common Trunk. Springer Verlag, Heidelberg 2012, ISBN 978-3-642-23804-8, S. 87 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. Arzneimittel-Telegramm a-t 2002; 33: 108. 2002, abgerufen am 30. Dezember 2013.
  3.  Helmut Messmann, Jürgen Barnert (Hrsg.): Lehratlas der Koloskopie: das Referenzwerk zur Untersuchungstechnik und Befundinterpretation. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2004, ISBN 3-13-136441-6, S. 3 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!