Darnius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Darnius
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Darnius
Darnius (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Alt Empordà
Koordinaten 42° 22′ N, 2° 50′ O42.3691666666672.8344444444444193Koordinaten: 42° 22′ N, 2° 50′ O
Höhe: 193 msnm
Fläche: 34,93 km²
Einwohner: 551 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 15,77 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17060 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Eduard Payrá
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: webspobles.ddgi.cat/sites/darnius/default.aspx

Darnius ist eine katalanische Gemeinde in der Provinz Girona im Nordosten Spaniens. Sie liegt in den Pyrenäen in der Comarca Alt Empordà.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Darnius liegt etwa 56 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Girona in einer strategisch wichtigen Lage an der Grenze zu Frankreich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Der Dolmen Mas Puig de Caneres, ein Hünengrab.
  • Menhir Pedra Dreta.
  • Die romanische Kirche Santa Maria stammt aus dem 13. Jahrhundert.
  • Die Kapelle Sant Esteve de Llop ist circa 3 Kilometer von Darnius in Richtung Maçanet de Cabrenys entfernt und ist auch romanischen Ursprungs und im 15. Jahrhundert renoviert worden.
  • Das Castell de Mont-roig (Burg Mont-roig gleich roter Berg) ist vier kilometer von Darnius entfernt auf dem gleichnamigem Mont-roig Berg in etwa 301 Meter höhe gelegen und bietet eine sehr schöne Aussicht.
  • Pantà de Boadella – Der Stausee trägt seinen Namen zu Unrecht, da der größte Teil des Stausees in der Gemeinde Darnius und nicht in der Gemeinde Boadella d’Empordà liegt. Der Stausee bedeckt eine Fläche von fast 100 Hektar. Die Staumauer ist 60 Meter hoch und 230 Meter lang. Das Fassungsvermögen von 62.000.000 m3 welche ungefähr 10.000 Hektar Agrarfläche im Alt Empordà bewässern und die Stadt Figueres mit Trinkwasser versorgen. Außerdem liefert der Stausee 8.000.000 Kw Strom im Jahr.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Darnius – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).