Das Mörderschiff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Das Mörderschiff
Originaltitel When Eight Bells Toll
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1971
Länge 94 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Étienne Périer
Drehbuch Alistair MacLean
Produktion Elliott Kastner
Denis Holt
Musik Angela Morley
Kamera Arthur Ibbetson
Schnitt John Shirley
Besetzung

Das Mörderschiff (Originaltitel: When Eight Bells Toll) ist ein britisches Filmdrama von Regisseur Étienne Périer aus dem Jahr 1971. Die Hauptrollen spielen Anthony Hopkins, Robert Morley, Nathalie Delon und Jack Hawkins. Der Film wurde von der Winkast Film Productions nach einem Roman von Alistair MacLean produziert.

Handlung[Bearbeiten]

Zwei Geheimagenten der britischen Marine erhalten von Sir Arthur Jones den Auftrag, das mysteriöse Verschwinden einiger Schiffe mitsamt ihrer Goldladung aufzuklären. Philip Calvert und Roy Hunslett entdecken eines der vermissten Schiffe unter neuer Flagge und neuem Namen. Bei einem heimlichen Besuch wird Calvert jedoch unsanft von Bord gebeten. Sein Kollege recherchiert derweil an Land. Auch entlang der schottischen Küste sind Fischerboote und ihre Besatzung verschwunden. Als Calvert eine Einladung auf die Jacht des zwielichtigen Millionärs Skouras annimmt, lernt er dessen Frau Charlotte kennen. Calvert lässt sich zwar von ihren Reizen überzeugen, nicht aber von ihrer Glaubwürdigkeit. Als Hunslett tot aufgefunden wird, setzt er alles auf eine Karte.[1]

Kritiken[Bearbeiten]

„Zwei Geheimagenten der britischen Marine beseitigen eine Gangsterbande, die Goldtransporte und Jachten kaperte. Teilweise gut fotografierter, aber schießwütiger Abenteuerfilm.“

Lexikon des internationalen Films[2]

Produktionsnotizen[Bearbeiten]

Der Ton stammt von Ken Barker, die Kostüme lieferte Sue Yelland, die Bauten schuf Jack Maxsted. Roy Dorman zeichnete sich für die Ausstattung verantwortlich. Drehorte des Films waren Brown's ironmongers shop, Tobermory, Mull, Argyll and Bute in Schottland.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das Mörderschiff in 3Sat
  2. Das Mörderschiff im Lexikon des Internationalen Films