Das Massaker von Mazar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Massaker von Mazar (Originaltitel: Afghan Massacre: Convoy of Death oder Massacre at Mazar) ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2002 von Jamie Doran über mutmaßliche Kriegsverbrechen an Soldaten der Taliban im November 2001 nach ihrer Kapitulation gegenüber den afghanischen Alliierten der US-Truppen nach der Belagerung von Kunduz.

Weblinks[Bearbeiten]