Das Zwanzigste Jahrhundert. Blätter für deutsche Art und Wohlfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Das Zwanzigste Jahrhundert)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Das Zwanzigste Jahrhundert. Blätter für deutsche Art und Wohlfahrt“ war eine 1890 von dem baltischen Schriftsteller und Journalisten Erwin Heinrich Bauer gegründete, nationalkonservativ und antisemitisch ausgerichtete deutsche Monatsschrift, deren Herausgeber von März 1895 bis Juli 1896 Heinrich Mann war und zu der auch sein Bruder Thomas Mann zeitweise Beiträge geleistet hatte.

Davon zu unterscheiden ist die reformkatholische Zeitschrift „Das Zwanzigste Jahrhundert“ von 1902 bis 1908.