Das ist Amerika, Charlie Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Das ist Amerika, Charlie Brown
Originaltitel This Is America, Charlie Brown
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr 1988-1989
Länge 25 Minuten
Episoden 8
Genre Dokumentarfilm
Idee Charles M. Schulz
Erstausstrahlung 21. Oktober 1988 auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
3. September 1991 auf Pro Sieben
Synchronisation

Das ist Amerika, Charlie Brown (Originaltitel: This Is America, Charlie Brown ) ist eine achtteilige US-amerikanische Zeichentrick-Miniserie die 1988 bis 1989 produziert und gesendet wurde und auf Comic-Strips von Die Peanuts-Schöpfer Charles M. Schulz basiert.

Inhalt[Bearbeiten]

Charlie Brown und seine Freunde erforschen gemeinsam die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie treffen berühmte Persönlichkeiten wie George Washington und die Gebrüder Wright, erleben die erste Mondlandung, reisen auf der Mayflower etc. Im Gegensatz zu den anderen Zeichentrickfolgen, in den die Peanuts auftreten, werden in dieser Serie Erwachsene gezeigt.

Episoden[Bearbeiten]

# Originaltitel Erstausstrahlung in den USA Deutscher Titel Erstausstrahlung in Deutschland
1 Mayflower Voyagers 21. Oktober 1988 Die Leute von der Mayflower 3. September 1991
2 Birth of the Constitution 28. Oktober 1988 Regieren ist ein schwieriges Geschäft 10. September 1991
3 Wright Brothers at Kitty Hawk 4. November 1988 Der Traum vom Fliegen 17. September 1991
4 NASA Space Station 11. November 1988 90 Tage im Weltraum 24. September 1991
5 Building of the Transcontinental Railroad 10. Februar 1989 Wettlauf der Eisenbahnen 1. Oktober 1991
6 Great Inventors 10. März 1989 Die großen Erfinder 8. Oktober 1991
7 Smithsonian and the Presidency 19. April 1989 Schwere Zeiten und große Präsidenten 15. Oktober 1991
8 Music and Heroes of America 23. Mai 1989 Musiker und andere Helden 22. Oktober 1991

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Serie mit acht je 25 Minuten langen Folgen wurde 1988 von Lee Mendelson Film Productions und Bill Melendez Productions produziert. In der Regie waren Sam Jaimes, Evert Brown, Bill Melendez und Sam Nicholson tätig, Lee Mendelson schrieb die Drehbücher. Für den Schnitt waren Gordon D. Brenner, Chuck McCann und Warren Taylor verantwortlich.

Die Erstausstrahlung fand bei CBS vom 21. Oktober 1988 bis zum 23. Mai 1989 statt. Die Folgen erschienen auch auf VHS und später auf DVD. Die erste Folge, The Mayflower Voyagers, wurde in einer gekürzten Fassung noch häufiger zu Thanksgiving wiederholt. Die deutsche Erstausstrahlung vom 3. September bis 22. Oktober 1991 geschah bei Pro Sieben, es folgten mehrere Wiederholungen.

Weblinks[Bearbeiten]