Dasyatis thetidis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dasyatis thetidis
Thorntail stingray new zealand2.jpg

Dasyatis thetidis

Systematik
Rochen (Batoidea)
Ordnung: Myliobatiformes
Unterordnung: Stechrochenartige (Myliobatoidei)
Familie: Stechrochen (Dasyatidae)
Gattung: Dasyatis
Art: Dasyatis thetidis
Wissenschaftlicher Name
Dasyatis thetidis
Ogilby, 1899

Dasyatis thetidis ist eine Stechrochenart und lebt in den Ozeanen der Südhalbkugel vor den Küsten des Südlichen Afrika, Australiens und Neuseelands.

Merkmale[Bearbeiten]

Dasyatis thetidis erreicht eine Gesamtlänge von maximal vier Metern bei bis zu 214 kg Gewicht und 1,8 m Scheibenbreite, womit er einer der größten Stechrochen ist. Er hat eine rautenförmige Brustflossen-Scheibe, die etwas breiter als lang ist, zur Schnauze hin spitz ausläuft und an den Seiten gerundet ist. Erwachsene Tiere tragen auf der Rückenlinie der Scheibe große, flache Dornen. Der Schwanz ist peitschenartig, etwa zweimal so lang wie die Scheibe und trägt ein bis zwei Giftstachel. Die Oberseite ist olivgrün bis grau, die Unterseite ist weiß.

Lebensweise[Bearbeiten]

Der Rochen lebt vor Südafrika, Madagaskar, Australien und Neuseeland meist in küstennahem Flachwasser, Riffen und Flussmündungen, aber auch in Tiefen bis 440 m. Er jagt, oft auch in Gruppen, Wirbellose und Knochenfische, hauptsächlich Krabben, Fangschreckenkrebse, Muscheln, Vielborster und Meeraale. Die Art ist ovovivipar.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dasyatis thetidis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien