Datagramm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Ein Datagramm steht als Oberbegriff für:

Ein Datagramm ist eine Art von Dateneinheit und hat im OSI-Modell auf den Schichten 2 bis 4 unterschiedliche Bezeichnungen. Auf der Sicherungsschicht (Schicht 2) nennt sich das dortige Datagramm Datenframe. Auf der Vermittlungsschicht (Schicht 3), ist es das Datenpaket und auf der Transportschicht (Schicht 4) das Datensegment.

OSI-Schicht Datagrammbezeichnung
Schicht 1 Chip (Datenübertragung)
Schicht 2 Datenframe (802.3 und 802.11),
Datenzelle (ATM)
Schicht 3 Datenpaket
Schicht 4 Datensegment

Ein Datagramm unterscheidet sich von einer Dateneinheit insofern, als ein Datagramm mit Steuerinformationen im Header und eventuell mit fehlerprüfenden Maßnahmen im Trailer versehen ist (Protokollelement). Ein Datenpaket sieht man allgemein als jede Dateneinheit an, die über Netze übertragen wird, welche auf Paketvermittlung basieren.

Siehe auch[Bearbeiten]