Dauendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dauendorf
Wappen von Dauendorf
Dauendorf (Frankreich)
Dauendorf
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau
Kanton Haguenau
Koordinaten 48° 50′ N, 7° 39′ O48.8302777777787.6552777777778230Koordinaten: 48° 50′ N, 7° 39′ O
Höhe 153–270 m
Fläche 7,63 km²
Einwohner 1.440 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 189 Einw./km²
Postleitzahl 67350
INSEE-Code
Website http://dauendorf.free.fr

Dauendorf ist eine Gemeinde mit 1440 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass in Frankreich. Sie ist Mitglied der Communauté de communes de la Région de Haguenau.

Geografie[Bearbeiten]

Die Stadt Haguenau ist 12 Kilometer von Dauendorf entfernt.

Die Nachbargemeinden sind Huttendorf, Morschwiller, Niedermodern, Mertzwiller, Schweighouse-sur-Moder und Uhlwiller.

Geschichte[Bearbeiten]

Im zu Dauendorf gehörenden Dorf Neubourg lag das Zisterzienserkloster Neuburg. Diese Siedlung gehörte im Jahr 1133 zum Kloster Lützel.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
1120 1133 1220 1372 1372 1424

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dauendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien