Dauerwerbesendung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dauerwerbesendungen sind nach den Gemeinsamen Richtlinien der Landesmedienanstalten für die Werbung, zur Durchführung der Trennung von Werbung und Programm und für das Sponsoring im Fernsehen[1] Fernsehsendungen mit einer Länge von mindestens 90 Sekunden, deren wesentlicher Bestandteil das Bewerben von Produkten ist. Die Präsentation der Produkte ist in der Regel redaktionell gestaltet. Die Sendungen sind während der gesamten Ausstrahlung durch den Schriftzug Werbesendung oder Dauerwerbesendung zu kennzeichnen. Die gesamte Sendezeit wird auf die Höchstwerbedauer des Tages (20 % der Programmzeit) angerechnet.[2] Typische Dauerwerbesendungen waren das Glücksrad,[3] Der Preis ist heiß,[4] Geh aufs Ganze[5] oder Hopp oder Top[6].

Außerdem sind Verkaufsshows, Infomercials und DRTV-Spots (Direct Response Television) für das Teleshopping Dauerwerbesendungen.[7]

Nachdem die Wok-WM 2006 und 2007 gegen das Verbot von Schleichwerbung des Rundfunkstaatsvertrags verstoßen hatte, werden diese und ähnliche Veranstaltungen im Rahmen von TV total seit 2009 wegen der zahlreichen dort auftauchenden Werbungen als Dauerwerbesendung gekennzeichnet.[8] Aus Protest veranlasste Stefan Raab, dass in seiner Late-Night-Show TV total seitdem die ironische Kennzeichnung Dauerfernsehsendung gezeigt wird.

Abgrenzung zu Sportveranstaltungen[Bearbeiten]

Die Übertragung von Sportveranstaltungen stellt in der Regel keine Dauerwerbesendung im rechtlichen Sinne dar, weil es sich bei den gezeigten Markennamen um Ausstatter und Sponsoren handelt.[9]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Dauerwerbesendung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Definition von Dauerwerbesendung (PDF; 61 kB)
  2. http://www.focus.de/kultur/medien/prosieben-wok-wm-wird-dauerwerbesendung_aid_364008.html
  3. http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/1483/am_ganz_grossen_rad_drehen.html
  4. http://einestages.spiegel.de/static/entry/als_der_preis_noch_heiss_war/81027/brettspiel_der_preis_ist_heiss.html?o=position-ASCENDING&s=7&r=1&a=20341&c=1
  5. http://www.welt.de/print-wams/article606524/Killerquoten_amp_Quotenkiller.html
  6. http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=2405
  7. Stiftung Warentest: Teleshopping - Shopping mit Schwächen, in: test 07/2002 (online abgerufen am 4. Februar 2013)
  8. Wok-WM wird Dauerwerbesendung Focus Online, 21. Januar 2009, 16:42
  9. Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht: Ina Depprich, Bernd Eckardt, Dieter Frey, Klaus Gennen, Stefan Hertwig, Viktor Janik