Dave Burrows

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Dave Burrows Eishockeyspieler
Dave Burrows
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 11. Januar 1949
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 79 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1967–1969 St. Catharines Black Hawks
1969–1971 Dallas Black Hawks
1971–1978 Pittsburgh Penguins
1978–1980 Toronto Maple Leafs
1980–1981 Pittsburgh Penguins

Dave Burrows (* 11. Januar 1949 in Toronto, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Laufbahn für die Pittsburgh Penguins und Toronto Maple Leafs in der National Hockey League aktiv war.

Karriere[Bearbeiten]

Nachdem Dave Burrows als Juniorenspieler für die Dixie Beehives und die St. Catharines Black Hawks aktiv war, ging er ab 1969 für die Dallas Black Hawks in die Central Hockey League aufs Eis und erspielte sich dort sogleich einen Stammplatz. Burrows, der zuvor nie gedraftet worden war, wurde am 8. Juni 1971 beim Intra-League Draft von den Pittsburgh Penguins ausgewählt, zuvor hielten die Chicago Black Hawks seine Spielerrechte. Gleich in seiner Debütsaison kam der Defensivakteur zu 77 Einsätzen für die Penguins in der Regular Season der National Hockey League und erzielte zwölf Punkte. Obwohl wenig talentiert, gelang es ihm in den folgenden Jahren zu einem defensivstarken Abwehrspieler zu avancieren, der besonders in Eins zu eins-Situationen zu überzeugen wusste.

Mit den Penguins konnte er sich jedoch nie für die Finalspiele um den Stanley Cup qualifizieren und wurde am 14. Juni 1978 zu den Toronto Maple Leafs abgegeben, im Austausch gingen Randy Carlyle und George Ferguson nach Pittsburgh. Burrows wurde während seiner Karriere insgesamt drei Mal zu einem NHL All-Star Game eingeladen und vertrat dort ein Mal die Mannschaft der Western Conference All-Stars und zwei Mal die Mannschaft der Wales Conference All-Stars. Nach zwei Jahren in Toronto kehrte Burrows nochmals für eine Spielzeit zu den Penguins zurück und beendete im Sommer 1981 seine aktive Laufbahn.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 10 724 29 135 164 373
Playoffs 7 29 1 5 6 25

Weblinks[Bearbeiten]