David’s Midnight Magic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David's Midnight Magic
Davids midnight magic.svg
Studio David Snider
Publisher Brøderbund
Erstveröffent-
lichung
1982
Plattform Apple II, Atari 2600, Atari 8-Bit, Commodore 64, NEC PC-8801
Genre Pinball Simulation
Spielmodus bis zu vier Spieler abwechselnd
Steuerung Tastatur
Medium Diskette, Kassette
Sprache Englisch

David's Midnight Magic ist ein frühes Computer-Flipper Simulationsprogramm für den Apple II, Commodore 64, die Atari-Heimcomputer und den NEC PC-8801. Das Spiel wurde von David Snider geschrieben und von der US-amerikanischen Spielefirma Brøderbund im Jahre 1982 veröffentlicht. In Europa wurde das Spiel von Ariolasoft vertrieben. Neben Raster Blaster und Night Mission gehörte David's Midnight Magic zu den ersten Flipper-Simulationen für Homecomputer. Im Gegensatz zu vielen Flippern, gibt es hier kein vertikales Scrolling; der Flipper befindet sich in Gänze auf der rechten Bildschirmseite. David's Midnight Magic ist im Design an den realen Flipper Black Knight angelehnt, der 1980 von der US-amerikanischen Firma Williams herausgebracht wurde. Im Jahre 2005 wurde das Spiel David's Midnight Magic 2005 veröffentlicht, das sich an das Original anlehnt, aber mit weitaus besseren Grafiken und 3D-Effekten ausgestattet war. Ein Flipper-Spiel von 1984 mit dem ähnlichen Namen Midnight Magic für Atari 2600 ist unabhängig entwickelt worden und weist starke spielerische Unterschiede auf.

Weblinks[Bearbeiten]