David’s Midnight Magic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David's Midnight Magic
Davids midnight magic.svg
Entwickler David Snider
Publisher Brøderbund
Erstveröffent-
lichung
1982
Plattform Apple II, Atari 2600, Atari 8-Bit, Commodore 64, NEC PC-8801
Genre Pinball Simulation
Spielmodus bis zu vier Spieler abwechselnd
Steuerung Tastatur
Medium Diskette, Kassette
Sprache Englisch

David's Midnight Magic ist ein frühes Computer-Flipper Simulationsprogramm für die Heimcomputer Apple II, Commodore 64, Atari und NEC PC-8801. Das Spiel wurde von David Snider geschrieben und von der US-amerikanischen Spielefirma Brøderbund im Jahre 1982 veröffentlicht. In Europa wurde das Spiel von Ariolasoft vertrieben. Neben Raster Blaster und Night Mission gehörte David's Midnight Magic zu der ersten Gruppe der Homecomputer Flipper Simulationen. Im Gegensatz zu vielen Flippern, gibt es hier kein vertikales Scrolling; der Flipper befindet sich in Gänze auf der rechten Bildschirmseite. David's Midnight Magic ist im Design an den realen Flipper Black Knight angelehnt, der 1980 von der US-amerikanischen Firma Williams herausgebracht wurde. Im Jahre 2005 wurde das Spiel David's Midnight Magic 2005 veröffentlicht, das sich an das Original anlehnt, aber mit weitaus besseren Grafiken und 3D-Effekten ausgestattet war. Ein Flipper-Spiel von 1984 mit dem ähnlichen Namen Midnight Magic für Atari 2600 ist unabhängig entwickelt worden und weist starke spielerische Unterschiede auf.

Weblinks[Bearbeiten]