David A. Aaker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Allen Aaker (* 1938 in Fargo, North Dakota) ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler.

Er studierte bis zum Bachelorabschluss am Massachusetts Institute of Technology und erhielt dann Ph. D. und M.A. an der Stanford University

Von 1981 bis zu seiner Emeritierung 2000 war er als Professor für Marketing an der Haas School of Business der University of California, Berkeley tätig.[1] Gegen Ende der 1980er Jahre entwickelte federführend das Konzept des Markenwertes (Brand Value). Aaker ist zudem Vice-Chairman der Strategieberatung Prophet.[2]

Aaker erhielt 1996 den Paul D. Converse Award für herausragende Beiträge zur Weiterentwicklung des Marketing und hat insgesamt über 100 Artikel veröffentlicht; mehrfach wurde er mit Best Article Awards des Journal of Marketing und des California Management Review ausgezeichnet.

Er ist Mitglied des Board of Directors der California Casualty Insurance Company und der Contra-Costa Food Bank.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Akademische Kurzübersicht auf haas.berkeley.edu.
  2. Kurzbiografie auf prophet.com.