David Alan Grier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Alan Grier

David Alan Grier (* 30. Juni 1955 in Detroit, Michigan) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Comedian.

Karriere[Bearbeiten]

Nach der Verleihung des Bachelor of Arts an der University of Michigan begann Grier seine Karriere als Schauspieler in dem Broadway-Musical The First. Neben seiner Arbeit beim Radio und in der Comedy-Sendung In Living Color wurde er vor allem durch Rollen in Filmen wie Jumanji, Boomerang und Saigon – Der Tod kennt kein Gesetz bekannt.

Bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig gewann er 1983 den Coppa Volpi als bester Hauptdarsteller.

David Alan Grier ist zum zweiten Mal verheiratet und hat eine Tochter.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]