David Alton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Patrick Paul Alton, Baron Alton of Liverpool (* 15. März 1951) ist ein britischer Politiker.

Karriere[Bearbeiten]

Alton war zunächst Mitglied der Liberal Party und MP der Liberal Democrats von 1979 bis 1997. 1979 war er „Baby of the House“. Seit 1997 gehört er dem House of Lords als Life Peer an und sitzt dort als Crossbencher. Im Februar 2009 gab er seine Mitgliedschaft in der paneuropäischen Organisation Libertas bekannt, die den Vertrag von Lissabon ablehnt. Durch die Mitgliedschaft Altons erfüllte Libertas die notwendigen Kriterien, um als europäische politische Partei anerkannt zu werden.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • What Kind of Country? Marshall Pickering 1987
  • Whose choice anyway? Marshal Pickering 1988
  • Faith in Britain Hodder & Stoughton 1991
  • Signs of Contradiction Hodder & Stoughton 1996
  • Life After Death Christian Demoract Press 1997
  • Citizen Virtues Harper Collins 1999
  • Citizen 21 Harper Collins 2001
  • Pilgrim Ways St Pauls Publishing 2001
  • Passion and Pain (with Michele Lombardo) and accompanying DVD of TV series 2003
  • Euthanasia: Getting To The Heart of The Matter (with Martin Foley) 2005
  • Abortion: Getting To The Heart of The Matter (with Martin Foley) 2005

Quellen[Bearbeiten]