David Anders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Anders

David Anders Holt (* 11. März 1981 in Grants Pass, Oregon, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er nahm den Namen Anders an, da es schon einen Schauspieler mit dem Namen David Holt gibt.

Leben[Bearbeiten]

Anders fing als Kind mit der Schauspielerei an. Im Alter von 17 Jahren spielte er „Philipp den Apostel“ bei einer Aufführung von Jesus Christ Superstar in einem regionalen Theater. Im nächsten Jahr übernahm er dann den George in der Schulproduktion von Thornton Wilders Unsere kleine Stadt. Im August 1999 wurde David von der Schaulspielschule American Academy of Dramatic Arts in Pasadena, Kalifornien, angenommen. Dennoch entschloss er sich, nach Los Angeles zu ziehen, wo er bei einer Schauspielagentur unterschrieb. Erst nach einem Wechsel des Agenten bekam er eine prominente Rolle, die ihn bekannter machte: die Rolle des Bösewichts „Sark“ in Alias. Daneben spielte er Gastrollen in diversen Serien wie So Little Time, CSI: Den Tätern auf der Spur, Charmed – Zauberhafte Hexen, CSI: Miami, Deadwood , Grey's Anatomy und Lie to me. Zuletzt übernahm er Hauptrollen in Filmen, die in Deutschland keine Kinoverwertung erfuhren. Er war in der 2., 3. und 4. Staffel von Heroes sowie in der achten Staffel von 24 zu sehen. Zuletzt spielte er eine Nebenrolle in Vampire Diaries. Seine deutsche Synchronstimme stammt meist von Norman Matt.

Anders hat drei Geschwister, zwei Brüder, Jason und Arik, sowie die Schwester Maili.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: David Anders – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien