David Breashears

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Breashears

David Breashears (* 20. Dezember 1955) ist ein US-amerikanischer Bergsteiger und Filmregisseur. Er ist bekannt aufgrund seiner Besteigungserfolge am Mount Everest. Er erreichte als erster Amerikaner 1985 zum zweiten Mal den Gipfel. Zudem wurde er bekannt, als er für den Unternehmer Dick Bass die erste kommerzielle Führung zum Gipfel des Everest durchführte, um Bass zu helfen, der erste Mensch zu werden, der die „Seven Summits“ komplettiert. Bass wurde hiermit auch zu dem Menschen, der mit 55 Jahren der bis dato älteste Mensch auf dem Gipfel des Everest war.

Mount Everest von Osten, Kangshung-Wand, mit Routen:
blau = obere Normalroute Süd aus Nepal, ab Südsattel, untere Süd-Route im Western Qwm im Schatten des Everest
grün = Normalroute Nord aus dem Ost-Rongpu-Tal

David Breashears ist auch ein weltbekannter Filmemacher, Abenteurer und Bergsteiger, dessen Touren und Abenteuer ihn nach Tibet, China, Nepal, Indien, Pakistan, Südamerika und Ostafrika führten. Er arbeitete mit an Spielfilmen wie „Sieben Jahre in Tibet“ und „Cliffhanger“, genauso wie an der Dokumentation Red Flag over Tibet. 1983 übertrug er die ersten Live-Bilder vom Gipfel des Everest. Er erhielt den Emmy-Preis für Fortschritte in der Kinematographie. 1996 war er Mit-Regisseur, Fotograf und Koproduzent des IMAX-Films Everest – Gipfel ohne Gnade. Die Film-Expedition wurde vom indischen Sherpa und Bergsteiger Jamling Tenzing Norgay geleitet, Sohn vom Mount Everest Erstbesteiger Tenzing Norgay. Jamling spielt selber eine Hauptrolle im Film. David Breashears brachte seine Fotos in den Bestseller „Everest: Gipfel ohne Gnade“. Er ist Autor verschiedener Bücher einschließlich einer Autobiographie, High Exposure: An Enduring Passion for Everest and Unforgiving Places.

Breashears unternahm acht Expeditionen zum Everest, fünf von ihnen mit Gipfelerfolg. Er erstieg auch den Gipfel der Ama Dablam im Himalaya und ist auch als Felskletterer an schwierigen Wänden in Colorado bekannt, die er als junger Mann meisterte.

David Breashears Dokumentarfilm Storm over Everest wurde von PBS/FRONTLINE am 13. Mai 2008 im Fernsehen gezeigt. Während der Filmaufnahmen 2006 erstieg Breashears erneut den Gipfel, zum fünften Mal.

Breashears erhielt viermal den Emmy-Preis für Kinematographie. Breashears ist auch Direktor des Unternehmens “Destination Himalaya”, ein Reiseveranstalter, der auf Abenteuerreisen in Ländern des Himalaya spezialisiert ist. Er ist weiterhin als Bergsteiger im Himalaya aktiv, hält Autorenlesungen rund um die Welt und arbeitet an Filmprojekten.

Er war in den späten 1980er Jahren mit seiner Tourengefährtin Veronique Choa verheiratet. Sie sind mittlerweile geschieden.

Werke[Bearbeiten]

  • Bis zum Äußersten - Der Mount Everest und andere Herausforderungen, Diana Verlag, München 1999, ISBN 3-8284-5025-3

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: David Breashears – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien