David Carreira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Carreira (2013)
David Carreira (2013)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
N.1
  PT 1 43/2011 (43 Wo.)
David Carreira - A força está em nós
  PT 2 46/2013 (17 Wo.)
Tout recommencer
  FR 8 06.09.2014 (… Wo.)
  BEW 27 30.08.2014 (… Wo.)
  CH 21 21.09.2014 (… Wo.)
Singles[1]
Obrigado la famille (feat. Dry)
  FR 55 14.12.2013 (3 Wo.)
Boom
  FR 50 03.05.2014 (6 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

David Carreira (* 30. Juli 1991 in Dourdan, Frankreich; eigentlich David Antunes) ist ein portugiesischer Schauspieler und Popsänger.

Werdegang[Bearbeiten]

David Carreira (eigentlich David Araújo Antunes) kam als Sohn des Popsängers Tony Carreira in Frankreich zur Welt, fünf Jahre nach seinem Bruder Mickael Carreira (der später ebenfalls Popsänger werden sollte). Im Jahr 2001 kehrte die gesamte Familie in ihr Heimatland Portugal zurück. Als Jugendlicher spielte er Fußball in den Nachwuchsmannschaften von Sporting Lissabon. Eine schwere Knieverletzung verhinderte eine weitere Karriere.

Später wurde er als Model zu den wichtigsten Modeschauen Portugals eingeladen, darunter Moda Lisboa und Portugal Fashion. Daneben nahm er ein Managementstudium auf. 2010 war er Hauptdarsteller in der Jugendserie Morangos com Açúcar. Er arbeitete auch danach gelegentlich als Schauspieler, blieb aber in erster Linie Sänger.

Ende 2011 erschien unter dem Titel N.1 sein Debütalbum. Es wurde von den französischen Produzenten Tefa und Blasta produziert und erreichte Platz 1 der portugiesischen Charts.

Auf seinem 2013 veröffentlichten zweiten Album A Força Está em Nós sang er u.a. Duette mit Snoop Dogg, Boss AC, Anselmo Ralph und Diana Chaves.[2] Er erreichte damit den zweiten Platz der portugiesischen Charts.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 2011: N.1
  • 2013: A Força Está em Nós
Singles
  • 2011: Esta Noite (mit Jmi Sissoko)
  • 2011: Tu
  • 2012: Falling into you
  • 2012: Don´t stop the party (mit Lara Life)
  • 2013: Baby Fica (mit Anselmo Ralph)
  • 2013: Obrigado la famille (mit Dry)
  • 2014: ABC (mit Boss AC)

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: PT FR BEW CH
  2. Seite des Albums auf der Website David Carreiras, abgerufen am 9. März 2014
  3. Das Album auf www.acharts.us, abgerufen am 9. März 2014