David II. (Äthiopien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein zeitgenössischen Porträt von Lebna Dengel

Lebna Dengel (amharisch ልብነ ድንግል ləbnä dəngəl [lɨbnə dɨnɡɨl]; * 1497; † 1540) wurde 1508 unter dem Namen David II. Negus (Kaiser) von Äthiopien.

Von Portugiesen ausgebildet, wollte er deren Einfluss im Land aber begrenzen und führte voreilig ohne ihre Hilfe Krieg gegen das Sultanat Adal. Auf Anfangserfolge 1516 folgten schwere Niederlagen gegen den weit energischeren Sultan Ahmad ibn Ibrahim al-Ghasi, der ihm 1529 den „Heiligen Krieg“ erklärt hatte („Dreißigjähriger Krieg“ bis 1559). 1540 verlor der glücklose und schwache Kaiser schließlich Leben und Reich in diesem sogenannten „Mohammedanersturm“. Sein Nachfolger konnte die Muslime erst mit portugiesischer Hilfe wieder zurückschlagen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: David II. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Na’od I. Kaiser von Äthiopien
1508–1540
Claudius