David López García

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David López García der Sieger der 5.Etappe der Deutschland-Tour 2007 auf den Rettenbachferner

David López García (* 13. Mai 1981 in Barakaldo) ist ein spanischer Radrennfahrer.

David López begann seine Profikarriere 2003 bei dem spanischen Radsportteam Cafés Baqué. Nach zwei Jahren wechselte er zum baskischen ProTeam Euskaltel-Euskadi. In der Saison 2006 wurde er auf einer Etappe der Valencia-Rundfahrt Vierter und erreichte im Gesamtklassement den siebten Rang. Beim Critérium International konnte er die Bergwertung für sich entscheiden.

Im Jahr 2007 wechselte er zum Team Caisse d'Epargne (späterer Name: Movistar) und erzielte die ersten Siege als Profi bei der Deutschland Tour und der Vuelta a España 2010.

Erfolge[Bearbeiten]

2007
2010
2011
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]