David Lyon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Arthur Lyon (* 7. Dezember 1948) ist Soziologe an der Queen's University in Kingston (Kanada). Er ist der Direktor des Surveillance Studies Centre (Zentrum für Überwachungsstudien) und Mitherausgeber der Zeitschrift Surveillance & Society. Er arbeitet zu den Themen Globalisierung, Säkularisierung, Postmoderne und Überwachung. Das Hauptthema seiner Forschung sind die sozialen Konsequenzen von Überwachung, wie z. B. die Verfestigung von Ausschlüssen und Hierarchien.

Ausgewählte Literatur[Bearbeiten]

  • 1994. The Electronic Eye: The Rise of Surveillance Society. University of Minnesota Press. ISBN 0-8166-2515-8.
  • 1999. Postmodernity 2nd ed. University of Minnesota Press. ISBN 0-8166-3227-8.
  • 1988. The Information Society: Issues and Illusions. Polity. ISBN 0-7456-0369-6.

Weblinks[Bearbeiten]