David MacKay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David John Cameron MacKay (* 22. April 1967) ist ein britischer Professor für Naturphilosophie an der University of Cambridge.

MacKay hat die Erdős-Zahl 2.

Leben[Bearbeiten]

Im September 2009 wird MacKay zum leitenden wissenschaftlichen Berater des britischen Ministeriums für Energie und Klimawandel ernannt. [1]

Leistungen[Bearbeiten]

MacKay erfand das Texteingabesystem Dasher, welches unter anderem die barrierefreie Steuerung von Rechnern ermöglicht. Es steht als freie Software zur Verfügung.

2008 veröffentlichte MacKay das Buch "Sustainable Energy - Without the Hot Air", welches sich mit dem Energieverbrauch und der nachhaltigen Energieproduktion ohne fossile Brennstoffe beschäftigt.[2] Es wurde unter GNU GPL (freie Software) veröffentlicht.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.decc.gov.uk/en/content/cms/news/pn097/pn097.aspx
  2. stern Nr. 38, 10. September 2009 Energiesparen - Die Debatten werden mit schiefen Vergleichen geführt, klagt ein britischer Physiker und sagt Schluss damit!