David Re’em

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Re’em, hebräisch: דוד ראם‎ (* 28. März 1953 in Haifa) war ein israelischer Politiker und Abgeordneter der Knesset des Likud und des Cherut – HaTnu'a HaLeumit von 1996 bis 1999. Re’em studierte ein Jahr Rechtswissenschaften an der Universität. Er war ein Mitglied der Shikmona company und des Finanzkomitees der Zionistischen Weltorganisation. Er war zweimal Bürgermeister der Stadt Kiryat Ata seit 1989.

1996 als Abgeordneter des Likud gewählt, verließen Re’em, Benny Begin und Michael Kleiner den Likud, um Cherut – HaTnu'a HaLeumit zu gründen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mergers and Splits Among Parliamentary Groups Knesset website