David Stevenson (Ingenieur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Stevenson (* 1815; † 1886) war ein schottischer Ingenieur und Konstrukteur von fast dreißig Leuchttürmen rund um Schottland.

David entstammte einer Familie von Leuchtturmerbauern aus Schottland, die durch seinen Vater begründet worden war. Die Leuchttürme baute er zwischen 1854 und 1880 zusammen mit seinem Bruder Thomas Stevenson. Seine beiden Söhne David Alan Stevenson und Charles Alexander Stevenson führten seine Arbeit fort.

In Japan ist er durch seine Hilfe für Richard Henry Brunton bekannt, wo nach einer neuen Methode einige erdbebensichere Leuchttürme errichtet wurden.

Verwandtschaftsstruktur[Bearbeiten]

Leuchttürme von David Stevenson[Bearbeiten]