David Stone (Zauberkünstler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von David Stone (Zauberer))
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Stone

David Stone (* 14. August 1972 in Eaubonne, Frankreich als David Muller) ist ein französischer Zauberkünstler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Stone interessierte sich sehr früh für die Zauberkunst und begann mit 19 Jahren mit der Manipulation. Bereits mit 23 Jahren zeigten sich erste Erfolge, so gewann bei den französischen Meisterschaften der Zauberkunst den Preis „Diavol Grand prix“. Ein Jahr später nahm er an den europäischen Meisterschaften teil sowie an dem US-amerikanischen Mikromagie- Zauberwettbewerb und gewann bei beiden Wettbewerben. 1995 traf David Stone einen weiteren französischen Zauberer, durch welchen David zwei Zauber-DVDs namens „Basic Coin Magic“ filmte, die sich mehr als 25.000 mal weltweit verkauften. Durch diese DVDs wurden andere Zauberer auf ihn aufmerksam und so wurde er in insgesamt 19 Ländern auf verschiedene Zauberkongresse gebucht, um dort Seminare zu halten. 2003 wurde er auf dem Kongress „FFFF“ als bester Künstler geehrt.[1] 2005 schrieb David Stone ein Zauberbuch über die Sparte Table Hopping und verfilmte dieses Buch später als DVD, die unter dem Namen „The real Secrets of Magic“[2] erschien und sich weltweit über 10.000 mal verkaufte. Aufgrund der positiven Resonanz erfolgte der zweite Teil „The real Secrets of Magic 2“[3] sowie 2010 die DVD „The real Secrets of David Stone“[4]. Auch durch verschiedene andere Publisher brachte er einzelne Tricks auf DVD heraus.

TV und Zeitschriften[Bearbeiten]

Es gab viele Berichte über David Stone in den wichtigsten Zaubermagazinen, bei welchen er auch auf dem Cover der Zeitschriften war, wie z.B. auf Magicus[5] oder auf A.F.A.P. Außerdem war er schon öfters in den verschiedensten TV-Shows zu sehen, wie in der norwegischen Talkshow Først & sist[6] oder in einer Werbung für die Süßwarenfirma LU.[7]

Werke[Bearbeiten]

  • Basic coin magic (1995) - Stéphane Jardonnet Productions
  • Génération Imagik Vol. 2 (1996) - Joker Deluxe Productions
  • Coin Magic Vol. 2 (1997) - Stéphane Jardonnet Productions/David Stone
  • David Stone’s fabulous close-up lecture (1999) - International magic
  • Quit smoking (2001) - Magic Boutique
  • Live in Boston (2002)- MagicZoom Entertainment
  • Best of the best Vol. 11 (2003) - International Magicians Society
  • Best of the best Vol. 12 (2003) - International Magicians Society
  • Best of the best Vol. 13 (2003) - International Magicians Society
  • Live at FFFF (2004)- MagicZoom Entertainment
  • The real secrets of magic Vol. 1 (2006) - MagicZoom Entertainment/Close-up Magic
  • The real secrets of magic Vol. 2 (2007) - MagicZoom Entertainment/Close-up Magic
  • Cell (2008) - MagicZoom Entertainment/Bonne Nouvelle Production
  • Window (2009) - MagicZoom Entertainment/Close-up Magic
  • The Real Secrets of David Stone (2010) - MagicZoom Entertainment/Close-up Magic
  • Tool (2011) - MagicZoom Entertainment
  • Reel magic (2012) - issue 30 - Kozmo Magic

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ffffmagic.com/stories/2004review.html
  2. http://www.magicshop.ch/zauber-dvds/the-real-secrets-of-magic-by-david-stone-vol-1.php
  3. http://www.ellusionist.com/david-stone-real-secrets-of-magic-vol-2.html
  4. Anzeige für die Stone-DVD
  5. http://stone.magiczoom.com/emagicusx.htm
  6. http://www.youtube.com/watch?v=Ho8n9aLDBGM
  7. http://www.youtube.com/watch?v=uGIH5QFCnN4y