David Wayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Wayne (* 30. Januar 1914 in Traverse City, Michigan; als Wayne James McMeekan; † 9. Februar 1995 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

1947 erhielt der Theaterschauspieler Wayne den Tony Award als Bester Nebendarsteller am Broadway. Dies brachte ihm einen Karriereschub ein und er gab sein Filmdebüt schon ein Jahr später an der Seite von Jennifer Jones und Joseph Cotten in Jenny. 1949 spielte der Schauspieler neben Katharine Hepburn und Spencer Tracy in Ehekrieg und etablierte sich bald als Nebendarsteller.

Seinen größten Erfolg jedoch erreichte David Wayne 1953 als Freddie Denmark im Marilyn-Monroe-Film Wie angelt man sich einen Millionär?. Nebenbei trat Wayne vor allem in späteren Jahren in zahlreichen Fernsehproduktionen auf, so etwa 1978 als Digger Barnes in Dallas oder 1986 als Big Daddy in Golden Girls. 1987 zog er sich von der Schauspielerei zurück. Wayne war von 1941 bis zu ihrem Tod 1993 mit Jane Gordon verheiratet. Er starb 1995 an Lungenkrebs.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]