Davidoff Swiss Indoors Basel 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Davidoff Swiss Indoors Basel 2005
Logo des Turniers „Davidoff Swiss Indoors Basel 2005“
Datum 22.10.2005 - 30.10.2005
Auflage 36
Navigation 2004 ◄ 2005 ► 2006
ATP World Tour
Austragungsort Basel
SchweizSchweiz Schweiz
Turniernummer 328
Kategorie International Series
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 829.000 
Website Offizielle Website
Titelverteidiger (Einzel) TschechienTschechien Jiří Novák
Titelverteidiger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Sieger (Einzel) ChileChile Fernando González
Sieger (Doppel) ArgentinienArgentinien Agustín Calleri
ChileChile Fernando González
Turnierdirektor Roger Brennwald
Turnier-Supervisor Mark Darby
Letzte direkte Annahme KroatienKroatien Ivo Karlović (83)
Stand: 19. März 2013

Die Davidoff Swiss Indoors Basel 2005 waren ein Tennisturnier, welches vom 22. bis zum 30. Oktober 2005 in Basel stattfand. Es war Teil der ATP Tour 2005 und wurde in der Halle auf Taraflex-Unterlage gespielt. Der Austragungsort des Turniers war die St. Jakobshalle, die knapp hinter der Basler Stadtgrenze in Münchenstein liegt.

Titelverteidiger im Einzel war Jiří Novák, der in diesem Jahr bereits im Achtelfinale ausschied. Im Finale gewann Fernando González gegen den Qualifikanten Marcos Baghdatis aus Zypern in vier Sätzen. Für González war es im laufenden Jahr bereits der dritte Turniersieg sowie sein siebter Sieg insgesamt auf der ATP World Tour. Im Doppel waren die Brüder Bob und Mike Bryan die Titelverteidiger, sie schieden jedoch im Halbfinale gegen Agustín Calleri und Fernando González aus, welche wiederum das Turnier gewinnen konnten. Im Finale besiegten sie das Duo Stephen Huss und Wesley Moodie in zwei Sätzen mit 7:5 und 7:5.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. ArgentinienArgentinien Guillermo Coria Achtelfinale
02. ArgentinienArgentinien David Nalbandian Halbfinale
03. SpanienSpanien Juan Carlos Ferrero Achtelfinale
04. ChileChile Fernando González Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SlowakeiSlowakei Dominik Hrbatý Halbfinale
06. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tim Henman 1. Runde
07. TschechienTschechien Jiří Novák Achtelfinale
08. DeutschlandDeutschland Tommy Haas Achtelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = Walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ArgentinienArgentinien G. Coria 6 6    
   SpanienSpanien A. Martín 2 4       1  ArgentinienArgentinien G. Coria 60 5    
Q  BelgienBelgien K. Vliegen 7 4 6   Q  BelgienBelgien K. Vliegen 7 7    
   SchweizSchweiz S. Wawrinka 64 6 3       Q  BelgienBelgien K. Vliegen 7 1 3  
   ArgentinienArgentinien A. Calleri 6 6         5  SlowakeiSlowakei D. Hrbatý 69 6 6  
   RumänienRumänien R. Sabau 0 3          ArgentinienArgentinien A. Calleri 6 3 2
   ArgentinienArgentinien J. I. Chela 67 2     5  SlowakeiSlowakei D. Hrbatý 3 6 6  
5  SlowakeiSlowakei D. Hrbatý 7 6         5  SlowakeiSlowakei D. Hrbatý 63 3    
4  ChileChile F. González 6 7         4  ChileChile F. González 7 6    
   ItalienItalien A. Seppi 4 5       4  ChileChile F. González 6 7    
   TschechienTschechien T. Zíb 4 6 1   LL  DeutschlandDeutschland M. Berrer 3 5    
LL  DeutschlandDeutschland M. Berrer 6 3 6       4  ChileChile F. González 5 6 6
   TschechienTschechien T. Berdych 6 2 6       WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray 7 4 2  
WC  SchweizSchweiz G. Bastl 4 6 4        TschechienTschechien T. Berdych 2 7 64
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray 7 6     WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray 6 5 7  
6  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich T. Henman 65 4         4  ChileChile F. González 68 6 7 6  
8  DeutschlandDeutschland T. Haas 6 6         Q  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 7 3 5 4  
Q  DeutschlandDeutschland A. Waske 2 3       8  DeutschlandDeutschland T. Haas 1 3    
Q  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 62 7 6   Q  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 6 6    
LL  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Mackin 7 65 3       Q  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 4 7 6  
   ArgentinienArgentinien J. Acasuso 6 67 6          ArgentinienArgentinien J. Acasuso 6 63 4  
   ChileChile N. Massú 3 7 3        ArgentinienArgentinien J. Acasuso 6 6  
   ItalienItalien F. Volandri 64 65     3  SpanienSpanien J. C. Ferrero 2 4    
3  SpanienSpanien J. C. Ferrero 7 7         Q  Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis 6 6  
7  TschechienTschechien J. Novák 6 6         2  ArgentinienArgentinien D. Nalbandian 3 2    
WC  SchweizSchweiz M. Lammer 3 2       7  TschechienTschechien J. Novák 2 2    
   ThailandThailand P. Srichaphan 7 1 6      ThailandThailand P. Srichaphan 6 6    
   BelgienBelgien C. Rochus 61 6 3          ThailandThailand P. Srichaphan 3 2  
Q  SudafrikaSüdafrika W. Moodie 3 64         2  ArgentinienArgentinien D. Nalbandian 6 6    
   DeutschlandDeutschland F. Mayer 6 7          DeutschlandDeutschland F. Mayer 3 2  
   KroatienKroatien I. Karlović 2 63     2  ArgentinienArgentinien D. Nalbandian 6 6    
2  ArgentinienArgentinien D. Nalbandian 6 7    

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Bryan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Bryan
Halbfinale
02. SimbabweSimbabwe Wayne Black
KanadaKanada Daniel Nestor
Halbfinale
03. IndienIndien Leander Paes
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Nenad Zimonjić
1. Runde
04. AustralienAustralien Stephen Huss
SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
Finale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = Walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
6 6    
WC  SchweizSchweiz Y. Allegro
 SchweizSchweiz I. Heuberger
3 0       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
4 7 6  
   ArgentinienArgentinien J. Acasuso
 ArgentinienArgentinien G. Coria
61 6 2      ArgentinienArgentinien D. Nalbandian
 ArgentinienArgentinien S. Prieto
6 61 4  
   ArgentinienArgentinien D. Nalbandian
 ArgentinienArgentinien S. Prieto
7 1 6       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bryan
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Bryan
4 6 2  
3  IndienIndien L. Paes
 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro N. Zimonjić
64 3            ArgentinienArgentinien A. Calleri
 ChileChile F. González
6 2 6  
ALT  KroatienKroatien I. Karlović
 KroatienKroatien L. Zovko
7 6       ALT  KroatienKroatien I. Karlović
 KroatienKroatien L. Zovko
     
   ArgentinienArgentinien A. Calleri
 ChileChile F. González
7 6        ArgentinienArgentinien A. Calleri
 ChileChile F. González
w. o.    
   DeutschlandDeutschland M. Kohlmann
 DeutschlandDeutschland A. Waske
64 4            ArgentinienArgentinien A. Calleri
 ChileChile F. González
7 7  
   SpanienSpanien A. López Morón
 RumänienRumänien R. Sabau
3 6 5          AustralienAustralien S. Huss
 SudafrikaSüdafrika W. Moodie
5 5  
   SlowakeiSlowakei D. Hrbatý
 TschechienTschechien J. Levinský
6 4 7        SlowakeiSlowakei D. Hrbatý
 TschechienTschechien J. Levinský
4 64    
   Zypern RepublikRepublik Zypern M. Baghdatis
 ThailandThailand P. Srichaphan
64 2        AustralienAustralien S. Huss
 SudafrikaSüdafrika W. Moodie
6 7    
4  AustralienAustralien S. Huss
 SudafrikaSüdafrika W. Moodie
7 6            AustralienAustralien S. Huss
 SudafrikaSüdafrika W. Moodie
7 6  
   TschechienTschechien T. Berdych
 TschechienTschechien J. Novák
6 6         2  SimbabweSimbabwe W. Black
 KanadaKanada D. Nestor
5 3    
WC  SchweizSchweiz M. Rosset
 SchweizSchweiz S. Wawrinka
3 3          TschechienTschechien T. Berdych
 TschechienTschechien J. Novák
3 4  
   BelgienBelgien C. Rochus
 TschechienTschechien T. Zíb
3 2     2  SimbabweSimbabwe W. Black
 KanadaKanada D. Nestor
6 6    
2  SimbabweSimbabwe W. Black
 KanadaKanada D. Nestor
6 6    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]