Davor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Davor (Begriffsklärung) aufgeführt.
Davor
Wappen von Davor
Davor (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
45.217.866666666667Koordinaten: 45° 12′ 0″ N, 17° 52′ 0″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Brod-Posavina Brod-Posavina
Fläche: 43 km²
Einwohner: 3.015 (2011)
Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 035
Postleitzahl: 35425
Kfz-Kennzeichen: NG
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: 2 Orte (Davor und Orubica)
Bürgermeister: Đuro Anđelković (HDZ)
Webpräsenz:

Davor [ˈdaʋɔr] ist eine Gemeinde in Kroatien. Davor befindet sich in Slawonien (Gespanschaft Slavonski Brod-Posavina).

Geographie[Bearbeiten]

Davor liegt am Fluss Save - dem Grenzfluss zu Bosnien - und zwar unmittelbar an der Stelle wo der Fluss Vrbas (auf bosnischer Seite bei Srbac) in die Save mündet.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Gemäß der letzten Volkszählung im Jahr 2011 hatte die Gemeinde Davor 3.015 Einwohner, aufgeteilt in zwei Ortschaften:

Volkszugehörigkeiten 2011:

Geschichte[Bearbeiten]

Am 20. Dezember 1895 wird per Regierungsbeschluss Svinjar - wie Davor vorher hieß - ab dem 1. April 1896 Davor genannt. Der Name Svinjar leitet sich vom kroatischen Wort 'svinja' (= Schwein) ab und klingt eher abwertend. Dies könnte Motivation für eine Namensänderung gewesen sein. Für die Herkunft des Namens Davor gibt es zwei Erklärungen:

Die erste Erklärung kommt aus der Slawische Mythologie wo ein Gott Davor heißt. Die Wahrscheinlichkeit der Herkunft des Namens Davor aus dieser Mythologie wird jedoch als gering eingestuft, weil die Slawische Mythologie die Kroaten nicht tiefgreifend erreicht hat. Außerdem ist der Mythos um die Gottheit Davor selbst umstritten, so dass ihn im Dorf womöglich gar niemand gekannt hat (es kann angenommen werden, dass die Initiative zur Namensänderung aus dem Dorf selbst kam).

Die zweite Erklärung ist, dass der Name Davor sich aus den Davorien ableitet. Bei diesen handelt es sich um patriotische Gedichte, welche in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts in der Zeit des Ljudevit Gaj, der illyrischen Bewegung und des Erwachen des Nationalbewusstseins der südslawischen Völker entstanden sind. Neben den Kroaten kennen auch die Serben und Slowenen solche Gedichte.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Von den zahlreichen kulturellen und sportlichen Ereignissen, welche über das Jahr in Davor stattfinden, sind besonders die sogenannten "Fischabende" hervorzuheben. Dieser gastronomisch-kulturelle Unterhaltungsanlass zieht eine große Anzahl Leute aus der größeren Umgebung von Davor an.

Sport[Bearbeiten]

Davor ist Geburtsort des kroatischen Fußballnationalspielers Ivica Olić. Die Junioren des Fußballklubs NK "Posavac" Davor sind in der Saison 2004/2005 Meister geworden und haben diesen Titel in der darauf folgenden Saison 2005/2006 erfolgreich verteidigt.