Dawit Chintschagischwili

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dawit Chintschagischwili
Spielerinformationen
Geburtstag 24. Juli 1982
Geburtsort Tiflis, Georgien
Verein
Verein Racing Métro 92
Position Pfeiler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
2003-2005
2005-2007
2007-2013
2013-
AS Béziers
CS Bourgoin-Jallieu
CA Brive
Racing Métro 92
8 (0)
36 (5)
90 (20)
1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2003- Georgien 37 (15)

Stand: 4. September 2013
Nationalmannschaft: 11. Oktober 2011

Dawit Chintschagischwili (georgisch დავით ხინჩაგიშვილი; * 24. Juli 1982 in Tiflis) ist ein georgischer Rugby-Union-Spieler. Er spielt auf der Position des Prop (Pfeilers) und steht zur Zeit beim französischen Top 14-Ligisten Racing Métro 92 unter Vertrag. Chintschagischwili kam bislang bei 37 Länderspielen für Georgien zum Einsatz, wobei ihm 15 Punkte gelangen.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Chintschagischwili begann seine Karriere im Jahr 2003 beim französischen Top 14-Ligisten AS Béziers, für den er zwei Jahre lang spielen sollte. Als AS Béziers 2005 abstieg, wechselte er zum Top 14-Ligisten CS Bourgoin-Jallieu.[1] Nach zwei Jahren in Bourgoin-Jallieu wechselte er zum CA Brive.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Chintschagischwili feierte sein Debüt in der Nationalmannschaft am 22. Februar 2003 mit dem Spiel gegen Spanien.[1] Im Rahmen des European Nations Cup bestritt er zwischen 2003 und 2004 weitere vier Spiele. 2005 folgte ein Freundschaftsspiel. Weitere fünf Länderspiele, darunter drei Qualifikationsspiele für die Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 in Frankreich in denen er seine ersten fünf Punkte mit einem sogenannten Versuch erzielte sowie zwei Länderspiele für den European Nations Cup, bestritt er ein Jahr später. 2007 folgten weitere drei Länderspiele im Rahmen des European Nations Cup sowie Gruppenspiele der 6. Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 in Frankreich, für die er sich mit Georgien qualifizieren konnte.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b lequipe.fr (französisch)
  2. scrum.com (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]