Day Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Day Software Holding AG
Logo Day Software.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CH0010474218
Gründung 1993
Sitz Basel, Schweiz
Newport Beach, USA
Leitung Erik Hansen
(CEO)
Michael Moppert
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 127 (30. Juni 2008)
Umsatz 26,4 Mio. CHF (2007)
Branche Software
Website www.day.com

Day Software (vormals Day Interactive Holding AG) war ein 1993 gegründetes Schweizer Software-Unternehmen, das sich auf Content-Management-Systeme spezialisiert hatte. Seit 2000 war es an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Die operativen Hauptsitze der Firma befanden sich in Basel, wo sich auch der Sitz der börsennotierten Day Software Holding befand,[1] sowie in Newport Beach im US-Bundesstaat Kalifornien.[2]

Das Kernprodukt war das auf Java basierende Enterprise-Content-Management-System (ECMS) CQ5 (ehem. Communiqué, Fortführung als Adobe Experience Manager (AEM)), welches sich als CMS für das Web 2.0 positioniert[3]. Das Unternehmen mit seinem CTO David Nuescheler war federführend bei der Definition eines Standards für Content Repositories (JSR 170 bzw. JSR 283).

Am 28. Juli 2010 gab Adobe Systems bekannt, Day für rund 240 Mio. US-Dollar zu kaufen.[4] Die Übernahme wurde am 29. Oktober 2010 abgeschlossen.[5] Am 16. Mai 2014 wurde das Unternehmen aus dem Handelsregister gelöscht, Nachfolger wurde die Adobe Research (Schweiz) AG[1].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag der Day Software Holding im Handelsregister des Kantons Basel-Stadt.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatDay Software. Abgerufen am 6. Juni 2009 (englisch, siehe Info am unteren Seitenende).
  3. CQ5 Web Experience Platform. Produkteinformation auf der Website von Adobe Systems. Abgerufen am 27. März 2011.
  4. Adobe to Acquire Day Software. Medienmitteilung von Adobe Systems. 28. Juli 2010. Abgerufen am 27. März 2011.
  5. Adobe Successfully Completes Acquisition of Day Software. Medienmitteilung von Adobe Systems. 29. Oktober 2010. Abgerufen am 27. März 2011.