Dayle Haddon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dayle Haddon 2008

Dayle Haddon (* 26. Mai 1949 in Montreal) ist kanadische Schauspielerin und Model.

Leben[Bearbeiten]

Sie erhielt mit fünf Jahren eine Tanzausbildung an der École des Ballet in Montreal und galt schon acht Jahre später als anerkannte Balletttänzerin. In den beginnenden 1960er Jahren trat sie zusammen mit den Mitgliedern des Bolschoi- und Kirow-Balletts auf deren Kanadatourneen auf.

Eine New Yorker Agentur entdeckte sie als Model. Haddon nahm in New York zudem Schauspielunterricht am Group Theatre bei Sanford Meisner. Sie erhielt sowohl in US-amerikanischen und kanadischen als auch in italienischen und französischen Produktionen Hauptrollen. Besonders in dem deutschen Film Zwei Frauen war sie auch als Charakterdarstellerin gefordert. Sie arbeitete weiterhin als Model und warb für Kosmetikprodukte von L’Oréal. Im April 1973 verewigte sie der amerikanische Playboy.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1973: Big Boy – Der aus dem Dschungel kam (The World's Greatest Athlete)
  • 1973: Der Westentaschen-Cowboy (Paperback Hero)
  • 1974: La cugina
  • 1975: Ran an die hübsche Paukerin (La supplente)
  • 1975: La città gioca d'azzardo
  • 1976: Müssen Männer schön sein? (40 gradi all'ombra del lenzuolo)
  • 1976: Spermula
  • 1977: Maschio latino cercasi
  • 1977: Madame Claude und ihre Gazellen (Madame Claude)
  • 1978: Le dernier amant romantique
  • 1979: Die Bullen von Dallas (North Dallas Forty)
  • 1983: Wespennest (La crime)
  • 1984: Der Zeuge der Nacht (Bedroom Eyes)
  • 1984: Duett zu Dritt (Les paroles et musique)
  • 1986: Das Geheimnis der goldenen Rose (Roses de Matmata)
  • 1989: Cyborg (Cyborg)
  • 1989: Zwei Frauen
  • 1992: Hilfe, Mani dreht durch! (Unbecoming Age)
  • 1994: Bullets Over Broadway
  • 1995: Tilt-A-Whirl
  • 1995: Fiesta (Fiesta)
  • 1998: Celebrity (Celebrity)

Weblinks[Bearbeiten]