De Vere (Familie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Familie de Vere stammte ursprünglich aus Ver-sur-Mer in der Normandie und kam mit Wilhelm dem Eroberer im Jahr 1066 nach England. Ihr Stammsitz wurde Hedingham Castle in Essex.

Im Jahr 1142 wurde Aubrey III. de Vere von Königin Mathilda zum ersten Earl of Oxford ernannt. Bis zum Tod von Aubrey de Vere, 20. Earl of Oxford 1703 blieb der Titel in der Familie.

Bekannte Vertreter der Familie sind unter anderem:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: De Vere – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien