De Vico (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
De Vico
De Vico - LROC - WAC.JPG
De Vico mit Nebenkratern (LROC-WAC)
De Vico (Mond Äquatorregion)
De Vico
Position 19,74° S, 60,31° WMoon-19.74-60.31Koordinaten: 19° 44′ 24″ S, 60° 18′ 36″ W
Durchmesser 22 km
Kartenblatt 92 (PDF)
Benannt nach Francesco de Vico (1805–1848)
Benannt seit 1935
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

22.13

De Vico ist ein Einschlagkrater auf der Mondvorderseite, westlich des Mare Humorum, nordwestlich des Kraters Henry Frères und südöstlich von Crüger. Der schüsselförmige Krater ist nur wenig erodiert.

Liste der Nebenkrater von De Vico
Buchstabe Position Durchmesser Link
A 18,76° S, 63,6° WMoon-18.76-63.6 34 km [1]
AA 18,85° S, 63,21° WMoon-18.85-63.21 11 km [2]
B 17,86° S, 58,82° WMoon-17.86-58.82 8 km [3]
C 20,65° S, 62,36° WMoon-20.65-62.36 13 km [4]
D 21,14° S, 62,04° WMoon-21.14-62.04 13 km [5]
E 21,18° S, 61,49° WMoon-21.18-61.49 12 km [6]
F 19,09° S, 62,72° WMoon-19.09-62.72 13 km [7]
G 18,98° S, 58,91° WMoon-18.98-58.91 8 km [8]
H 19,91° S, 59,28° WMoon-19.91-59.28 8 km [9]
K 20,09° S, 58,41° WMoon-20.09-58.41 7 km [10]
L 19,87° S, 57,87° WMoon-19.87-57.87 5 km [11]
M 21,09° S, 59,28° WMoon-21.09-59.28 6 km [12]
N 19,78° S, 61,91° WMoon-19.78-61.91 6 km [13]
P 20,4° S, 60,8° WMoon-20.4-60.8 29 km [14]
R 19,47° S, 62,01° WMoon-19.47-62.01 14 km [15]
S 19,53° S, 63,48° WMoon-19.53-63.48 10 km [16]
T 18,69° S, 61,8° WMoon-18.69-61.8 40 km [17]
X 20,48° S, 60,24° WMoon-20.48-60.24 6 km [18]
Y 20,37° S, 60,42° WMoon-20.37-60.42 7 km [19]

Der Krater wurde 1935 von der IAU nach dem italienischen Astronomen Francesco de Vico offiziell benannt.

Weblinks[Bearbeiten]