Dean Stockwell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stockwell im September 2005

Robert Dean Stockwell (* 5. März 1936 in North Hollywood, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Schauspielkarriere[Bearbeiten]

Bereits 1945 spielte er eine Hauptrolle im Filmmusical Urlaub in Hollywood neben Frank Sinatra und Gene Kelly. 1947 war er dann als Filmsohn von Gregory Peck im Film Tabu der Gerechten zu sehen. Es folgten unter anderen im Jahr 1950 die Titelrolle in Kim – Geheimdienst in Indien nach dem Roman von Rudyard Kipling an der Seite von Errol Flynn sowie Nebenrollen in den Filmen Der Wüstenplanet(1984), Blue Velvet (1986) und Catchfire (1990). Im Jahr 1997 übernahm er in Francis Ford Coppolas Romanverfilmung Der Regenmacher die Rolle des Richters Harvey Hale.

Bei den Filmfestspielen von Cannes 1962 erhielt er den Darstellerpreis für seine Rolle in Eines langen Tages Reise in die Nacht von Sidney Lumet. Der Preis ging ebenfalls an seine Kollegen aus dem Film Ralph Richardson und Jason Robards. Katharine Hepburn erhielt den Preis als beste Darstellerin, so dass das gesamte Ensemble des Films in Cannes ausgezeichnet wurde. Für die Rolle eines Mafiachefs im Film Die Mafiosi-Braut (Married to the Mob) aus dem Jahr 1988 wurde er für den Oscar nominiert und hat zwei andere Filmpreise gewonnen.

In Deutschland wurde er ab Anfang der 1990er-Jahre vor allem als Scott Bakulas holografischer Sidekick Al in der Science-Fiction-Serie Zurück in die Vergangenheit (Originaltitel: Quantum Leap) bekannt. Des Weiteren spielte er in einigen Folgen der Fernsehserie JAG – Im Auftrag der Ehre mit.

Stockwell hat den 2. Dan in der Kampfkunst Modern Arnis und ist Ausbilder in dieser Sportart.

Stockwell ist auch ein versierter Künstler, der Fotografien und Kollagen im Stil seines Freundes Wallace Berman schuf. Als Freund des Musikers Neil Young entwarf er das Cover für das Album American Stars 'N Bars und er schrieb die Vorlage zum Titeltrack von Youngs Album After the Gold Rush aus dem Jahr 1970, die eigentlich ein Drehbuchentwurf für einen Film war.

1982 war Stockwell sowohl Regisseur als auch Drehbuchautor und Schauspieler in der Musikkomödie Neil Young: Human Highway, in der neben Neil Young auch Mitglieder der Band Devo mitspielten.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Familie[Bearbeiten]

Dean Stockwell war zweimal verheiratet und hat zwei Kinder. Sein älterer Bruder Guy Stockwell (1934-2002) war ebenfalls Schauspieler.

Weblinks[Bearbeiten]