Deathlike Silence Productions

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deathlike Silence Productions (DSP) war eine Plattenfirma, die in den späten 1980ern gegründet wurde. Sie wurde von Øystein „Euronymous“ Aarseth, dem ehemaligen Gitarristen der Black-Metal-Band Mayhem betrieben, bis dieser im August 1993 von Varg „Count Grishnackh“ Vikernes, Protagonist seiner Ein-Mann-Band Burzum und zu dieser Zeit Bassist bei Mayhem, ermordet wurde.

Der Name der Plattenfirma rührt vom Lied Deathlike Silence der Band Sodom her. Sitz der Firma war Euronymous’ Plattenladen Helvete (norwegisch: ‚Hölle‘) in Oslo.

Veröffentlichungen auf DSP[Bearbeiten]

Chronologisch geordnet:

Weblinks[Bearbeiten]