Debi Mazar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Debi Mazar in Beverly Hills (2009)

Deborah „Debi“ Mazar (* 15. August 1964 in Queens im US-Bundesstaat New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Visagistin und ehemalige Tänzerin lettisch-jüdischer Abstammung.[1]

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Debi Mazar wuchs als Tochter eines russischen Einwanderers in Queens auf.

Mazar begann ihr Karriere als Breakdancerin in New York. 1984 hatte sie ihren ersten Fernsehauftritt in der Hip-Hop-Tanzshow Graffiti Rock. Sie trat in vier Madonna-Videos als Tänzerin auf. In mehreren Filmen hatte sie größere Nebenrollen, wie zum Beispiel als Henry Hills Geliebte in Goodfellas oder als Spice von Sugar&Spice an der Seite von Drew Barrymore in Batman Forever. In der Fernsehserie Civil Wars hatte sie von 1991 bis 1993 eine der Hauptrollen als Denise Ianello. Nach dem Ende von Civil Wars wurde ihre Rolle für die Saison 1993/1994 in die Serie L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse übernommen. Im 1993 produzierten Spielfilm Eine Familie namens Beethoven spielte sie die Rolle der Regina. Weiterhin war Mazar in verschiedenen, teils wiederkehrende Rollen in den Serien Friends, Living with Fran, That's Life und Entourage zu sehen.

Mazar heiratete 2002 Gabriele Corcos. Zusammen haben sie zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Debi Mazar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb