Deborra-Lee Furness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deborra-Lee Furness (2009)

Deborra-Lee Furness (* 8. Dezember 1955 in Australien) ist eine australische Schauspielerin.

Sie absolvierte die American Academy of Dramatic Arts in New York. Furness spielte in einigen Fernsehserien mit, unter anderen die Titelrolle in Correlli aus dem Jahr 1995. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin hat Furness zudem als Regisseurin und Produzentin gearbeitet, sowie Drehbücher geschrieben. 1996 heiratete sie den Schauspieler Hugh Jackman. Sie adoptierten zwei Kinder.

Filmografie (Darstellerin)[Bearbeiten]

  • 1975: Division 4 (Episode The Human Factor) (TV)
  • 1979: Prisoner (2 Episoden) (Fernsehserie)
  • 1983: Kings (Fernsehserie)
  • 1985: Glass Babies (TV)
  • 1985: Crossover Dreams
  • 1985: Neighbours (Fernsehserie)
  • 1986: The Humpty Dumpty Man
  • 1986: Jenny Kissed Me (dt. Titel: Jenny küsset mich)
  • 1986: Cool Change
  • 1987: The Bit Part
  • 1987: Shame (dt. Titel: Schande bzw. Totgeschwiegen - Eine Frau schlägt zurück)
  • 1987: A Matter of Convenience (TV)
  • 1987: Falcon Crest (Episode New Faces) (Fernsehserie)
  • 1988: Two Brothers Running
  • 1988: Celia
  • 1988: Act of Betrayal (TV)
  • 1988: A Cry in the Dark
  • 1990: Blue Heat – Einsame Zeit für Helden (The Last of the Finest)
  • 1991: Homo Faber (Homo Faber)
  • 1991: Waiting
  • 1992: Newsies
  • 1993: Singapore Sling (TV)
  • 1993: Stark (TV)
  • 1994: Halifax f.p: The Feeding (TV) (dt. Titel: Halifax: Der Make-Up-Mörder)
  • 1995: Fire (Fernsehserie)
  • 1995: Angel Baby
  • 1995: Correlli (Fernsehserie)
  • 1998: The Real Macaw (dt. Titel Mac Cool und der Piratenschatz)
  • 2000: SeaChange (Episode Hungi Jury)
  • 2004: Stories of Lost Souls
  • 2006: Jindabyne
  • 2008: Sleepwalking

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Deborra-Lee Furness – Sammlung von Bildern