Debub

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Debub
ዞባ ደቡብ
Dschibuti Saudi Arabien Jemen Sudan Äthiopien Anseba Maekel Debub Gash-Barka Debubawi Kayih Bahri Semienawi Kayih BahriKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Land: Eritrea
Hauptort: Mendefera
Fläche: 8.000 km²
Einwohner: 1.088.000
Einwohnerdichte: 136/km²
ISO 3166-2: ER-DU
Verwalter: Mustafa Nurhusein
Offizielle Webseite:

Debub (Tigrinya ዞባ ደቡብ, italienisch Regione del Sud; deutsch Süd-Region) ist eine Region (Zoba) Eritreas mit etwa 1.088.000 Einwohnern[1].

Ihre Hauptstadt ist Mendefera (Adi Ugri).

Geographie[Bearbeiten]

Die Region liegt an der Südgrenze des Landes, angrenzend an Äthiopien. Sie besteht aus den Distrikten Adi Keyh, Adi Quala, Areza, Dbarwa, Dekemhare, Kudo Be'ur, Mai-Mne, Mendefera, Segeneiti, Senafe und Tserona.

Quellen[Bearbeiten]

  1. bevölkerungsstatistik.de (2006)