Deconstruction

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deconstruction
Studioalbum von Devin Townsend Project
Veröffentlichung 30. Juni 2011
Label HevyDevy, InsideOut Music
Genre Progressive Metal, Symphonic Metal, Industrial Metal
Anzahl der Titel 9 10 mit Bonusstück
Laufzeit 70:49
Produktion Devin Townsend
Chronologie
Addicted
(2009)
Deconstruction Ghost
(2011)

Deconstruction ist das zwölfte Studioalbum des kanadischen Rockmusikers Devin Townsend. Es erschien am 30. Juni 2011 parallel mit Townsends Album Ghost.

Die beiden Alben bilden den Abschluss von Townsends Albumzyklus unter dem Namen Devin Townsend Project, den er 2009 mit Ki und Addicted begonnen hatte. Deconstruction wurde gemeinsam mit Ghost in limitierter Auflage auch als Bundle unter dem Titel Calm and the Storm veröffentlicht. Auf dem Album spielten mit Dirk Verbeuren and Ryan Van Poederooyen zwei Schlagzeuger, zudem sind einige Gastsänger zu hören.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Praise the Lowered - 6:02
  2. Stand - 9:36
  3. Juular - 3:46
  4. Planet of the Apes -10:59
  5. Sumeria - 6:37
  6. The Mighty Masturbator - 16:28
  7. Pandemic - 3:29
  8. Deconstruction - 9:27
  9. Poltergeist -4:25
  10. Ho Krll - 5:58 (iTunes-Bonus)

Gastsänger[Bearbeiten]