Deegree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deegree
Entwickler lat/lon
Aktuelle Version 3.3.10 [1]
(13. Juni 2014)
Betriebssystem Java-Plattform
Kategorie Geoinformationssystem
Lizenz LGPL (freie Software)
Deutschsprachig ja (teilweise)
deegree.org

Deegree (Eigenschreibweise deegree) ist ein freies Java-Framework für die Verwaltung und Darstellung geographischer Daten. Die Software implementiert Spezifikationen des Open Geospatial Consortium (OGC) und der ISO (ISO/TC 211). Die umfangreiche Software steht unter der Lizenz LGPL und entstand aus einem Projekt namens „JaGO“. Deegree ist ein gemeinsames Projekt der Firma lat/lon und des Geographischen Instituts der Universität Bonn.

Merkmale[Bearbeiten]

Deegree ermöglicht es beispielsweise geographische Daten in Datenbanken wie PostGIS oder Oracle Spatial zu verwalten, mit Metadaten zu versehen, diese über Frontends abzufragen und zu manipulieren sowie Rechte auf bestimmte Ansichten einer Karte zu verwalten.

Dienste[Bearbeiten]

Deegree implementiert folgende OGC-Dienste:

Clients[Bearbeiten]

iGeoPortal[Bearbeiten]

iGeoPortal ist ein browserbasierender Client der auf die Dienste WMS, WFS und Proxy Service aufsetzt und vorwiegend zum Ansteuern des WMS dient.

deeJUMP[Bearbeiten]

deeJUMP ist ein Java Desktop Client mit dem die Dienste WMS und WFS benutzt werden können.

Desktop-GIS[Bearbeiten]

iGeoDesktop[Bearbeiten]

iGeoDesktop ist ein plattformunabhängiges Desktop-GIS. Es besteht die Möglichkeit, Vektor- und Rasterdaten sowie OGC Dienste u.a. WMS und WFS einzubinden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Downloadseite bei deegree.org, abgerufen am 6. Juli 2014 (englisch).