Deer Lake (Neufundland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deer Lake
Lage in Neufundland und Labrador
Deer Lake (Neufundland und Labrador)
Deer Lake
Deer Lake
Staat: Kanada
Provinz: Neufundland und Labrador
Koordinaten: 49° 10′ N, 57° 26′ W49.17367-57.4275430Koordinaten: 49° 10′ N, 57° 26′ W
Höhe: 30 m
Fläche: 73,23 km²
Einwohner: 4827 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 65,9 Einw./km²
Zeitzone: Newfoundland Time (UTC-3:30)
Postleitzahl: A8A

Deer Lake ist eine Stadt an der Westküste Neufundlands. Sie liegt am Trans-Canada Highway nördlich von Corner Brook am Abzweig zum Gros-Morne-Nationalpark. Benannt ist die Stadt nach dem See, an dessen Ufer sie liegt und der seinen Namen von den ersten europäischen Siedlern bekam, die die dort in großer Zahl lebenden Rentiere als Deer bezeichneten, dem englischen Begriff für Hirsche.

Die ersten Siedler trafen 1864 von der Kap-Breton-Insel in der Region ein. 1922 entstand an der Stelle der heutigen Stadt ein Arbeiterlager zur Unterstützung der in Corner Brook angesiedelten Pulp & Paper Mill. 1925 gab es bereits eine Bahnstation, Kirchen und ein kleines Krankenhaus. 1951 erhielt Deer Lake den Stadt-Status. 1955 wurde mit dem Flughafen, der einen Einzugsbereich von ca. 55.000 Menschen hat, der größte Arbeitgeber der Stadt gebaut.

Weblinks[Bearbeiten]