Deiodinase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deiodinasen sind Peroxidasen, die Schilddrüsenhormone wie Iodothyronine, Thyronamine und Iodothyroacetate durch stereospezifische Deiodierung aktivieren oder inaktivieren.

Typen[Bearbeiten]

Die folgenden Typen werden unterschieden:

Familie Cofaktor Gene
Iodothyronin-Deiodinasen Selen DIO1, DIO2, DIO3
Iodothyrosin-Deiodinase Flavin IYD