Deleatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Eine Beschreibung des Anti-Spam-Programms findet sich unter Deleatur (Software)
Korrekturzeichen Deleatur

Das Deleatur (lat.: es möge beseitigt oder getilgt werden, Abk.: del) ist ein Korrekturzeichen. Es kennzeichnet diejenigen Teile eines Manuskripts, Typoskripts oder des Texts auf einer Druckfahne, die entfernt werden sollen. Dabei kann es sich um Buchstaben, Wörter, Sätze oder ganze Absätze handeln.

Seine Form geht auf den kleinen Buchstaben d in der deutschen Kurrentschrift zurück.

In den Korrekturvorschriften gemäß DIN 16511 (wiedergegeben am Anfang des Duden Band 1) ist das Deleaturzeichen als Tilgungszeichen normiert. Das internationale Zeichenkodierungssystem Unicode enthält es mit dem Hexadezimalwert U+20B0. Das Zeichen entspricht dem deutschen Pfennigzeichen.

Weblinks[Bearbeiten]