Delion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum französischen Radrennfahrer siehe Gilles Delion.
Lage von Delion im antiken Griechenland

Delion (griechisch Δήλιον Dêlion, lateinisch Delium) war eine Stadt in Böotien. Sie beherbergte, wie die ähnlich genannte Insel Delos, einen dem Gott Apollon geweihten Tempel. Delion wurde von Tanagra aus gegründet und lag am südlichen Golf von Euböa, etwa zwei Kilometer von Oropos und acht Kilometer von Tanagra entfernt. Heute besteht noch ein kleiner Ort, der Dílion (neugriechische Umschrift von Delion) genannt wird.

In Delion fanden zwei Schlachten statt:

38.34798392146923.649101257324Koordinaten: 38° 21′ N, 23° 39′ O