Deloneura immaculata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deloneura immaculata
Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Bläulinge (Lycaenidae)
Unterfamilie: Poritiinae
Gattung: Deloneura
Art: Deloneura immaculata
Wissenschaftlicher Name
Deloneura immaculata
Trimen, 1868

Deloneura immaculata ist eine vermutlich ausgestorbene Schmetterlingsart aus der Familie der Bläulinge (Lycaenidae), die nur von drei Weibchen bekannt geworden ist, die 1863 in der Transkei, Südafrika, gesammelt wurden. Sie gilt als die Typusart der Gattung Deloneura.

Merkmale[Bearbeiten]

Die drei Exemplare haben eine Flügelspanne von 18 bis 23 mm. Es sind reingelbe Schmetterlinge mit gerundeten Flügeln. Die Oberseite ist ockergelb ohne Markierungen. Das Costalfeld und der hintere Randbereich auf der Unterseite der Hinterflügel sind hell und unklar. Die Färbung der Männchen ist unbekannt.

Lebensraum und Ökologie[Bearbeiten]

Die Art wurde in einem bewaldeten Bereich entlang des Ufers des Mbhashe Rivers entdeckt. James Henry Bowker bezeichnete sie als echtes Waldinsekt, das nur innerhalb von Wäldern oder an den Waldrändern vorkommt. Der Flug ähnelte dem der Art Acraea horta und dem eines Falters der Gattung Aroa, der örtlich als „yellow tree moth“ bekannt ist. Bowker beschrieb den Flug wie folgt: „Sie wirbeln langsam mit schlagenden Flügeln um die Wipfel der Bäume, steigen auf und fallen, segeln weg und kehren wieder zurück.“[1]

Entdeckungsgeschichte und Status[Bearbeiten]

Das Typusexamplar wurde am 27. Dezember 1863 am Mbhashe River nahe dem Fort Bowker von James Henry Bowker gesammelt. Zwei weitere Exemplare fing Bowker vor dem 1. Januar 1864. In der Folgezeit blieb er noch einige Monate in der Region, konnte jedoch kein Exemplar mehr nachweisen. Vermutlich haben die Lebensraumveränderungen in der Umgebung des Fort Bowkers zum Verschwinden der Art beigetragen. Zwei Exemplare befinden sich im South African Museum in Kapstadt, das dritte im Natural History Museum in London.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roland Trimen: Observations on some South-African Butterflies enumerated in the „Catalogue of Diurnal Lepidoptera“ of the Family Satyridae in the Collection of the British Museum In: The Transactions of the Royal Entomological Society of London, 1868:S. 283–288

Literatur[Bearbeiten]

  • Stephen F. Henning & Graham A. Henning: South African Red Data Book Butterflies A report of the Committee for Nature Conservation Research, National Programme for Ecosystem Research. South African national scientific programmes report ; No. 158, 1989: S. 47–48 ISBN 0 798845112
  • G.A. Henning, R.F. Terblanche and J.B. Ball (Hrsg.): South African Red Data Book: Butterflies. SANBI Biodiversity Series 13, South African National Biodiversity Institute, Pretoria, 2009:S. 28–29 ISBN 978-1-919976-51-8.
  • Roland Trimen & James Henry Bowker: South-African Butterflies: A Monograph of the Extra-Tropical Species Volume 2:Erycinidae and Lycaenidae., 1887 (Nachdruck beim Verlag BiblioBazaar, 2009):S. 226 ISBN 978-1115121538

Weblink[Bearbeiten]

  • Deloneura immaculata in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: World Conservation Monitoring Centre, 1996. Abgerufen am 14. Dezember 2013