Deltebre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Deltebre
Reisfelder bei Deltebre
Reisfelder bei Deltebre
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Deltebre
Deltebre (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Tarragona
Comarca: Baix Ebre
Koordinaten 40° 43′ N, 0° 43′ O40.720.716Koordinaten: 40° 43′ N, 0° 43′ O
Höhe: msnm
Fläche: 103,48 km²
Einwohner: 12.158 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 117,49 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 43901 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Gervasi Aspa i Casanova
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: www.deltebre.org

Deltebre ist eine Gemeinde im Nordosten Spaniens.

Geographie[Bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Provinz Tarragona in der Autonomen Gemeinschaft Katalonien.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Als Nachbargemeinden Deltebres sind L’Aldea, Amposta, L’Ampolla, Camarles und Sant Jaume d’Enveja zu nennen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1977 aus den ehemals zu Tortosa gehörenden Ortschaften Jesús i Maria und la Cava.

Kultur[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kanalbrücken Ponte dels Moros oder Ponts del Rei

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).