Demjata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Demjata
Wappen Karte
Wappen fehlt
Demjata (Slowakei)
Demjata
Demjata
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Prešov
Region: Šariš
Fläche: 11,496 km²
Einwohner: 1.076 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 93,6 Einwohner je km²
Höhe: 299 m n.m.
Postleitzahl: 082 13
Telefonvorwahl: 0 51
Geographische Lage: 49° 6′ N, 21° 19′ O49.10611111111121.314444444444299Koordinaten: 49° 6′ 22″ N, 21° 18′ 52″ O
Kfz-Kennzeichen: PO
Kód obce: 524336
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: April 2013)
Bürgermeister: Vladislav Bašista
Adresse: Obecný úrad Demjata
č. 129
082 13 Demjata
Webpräsenz: www.demjata.eu
Statistikinformation auf statistics.sk

Demjata (bis 1927 slowakisch „Demjaty“ oder „Demiata“; ungarisch Deméte) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 1076 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im Okres Prešov, einem Teil des Prešovský kraj und wird zur traditionellen Landschaft Šariš gezählt.

Geographie[Bearbeiten]

Blick auf den Ort mit umliegender Landschaft

Die Gemeinde befindet sich unterhalb des Südwestzipfels der Niederen Beskiden beidseitig des Flusses Sekčov. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 299 m n.m. und ist 17 Kilometer von Prešov sowie 24 Kilometer von Bardejov entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde zum ersten Mal 1330 als Demeta schriftlich erwähnt. Anfangs gehörte die Ortschaft zum Herrschaftsgut der Burg Scharosch, ab dem 15. Jahrhundert dem Landadel, wie Bornemisza im 16. oder Bocskay im 17. Jahrhundert. Nach einem Steuerverzeichnis war im Jahr 1427 eine Steuer von 17 Porta fällig. 1689 war das Dorf menschenleer. 1828 sind 75 Häuser und 553 Einwohner verzeichnet. Die Haupteinnahmequellen waren Landwirtschaft und Schäferei, im 19. Jahrhundert war zudem ein Steinbruch aktiv. Zu dieser Zeit litt Demjata unter Armut und Auswanderungswellen.

Bis 1918 gehörte der im Komitat Scharosch liegende Ort zum Königreich Ungarn und kam danach zur Tschechoslowakei bzw. heute Slowakei. Heute pendelt ein Teil der Bevölkerung zur Arbeit nach Prešov oder Košice.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse der Volkszählung 2001 (1.062 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 99,72 % Slowaken
  • 0,19 % Russinen
  • 0,09 % Tschechen

Nach Konfession:

  • 96,80 % römisch-katholisch
  • 2,17 % griechisch-katholisch
  • 0,38 % konfessionslos
  • 0,09 % keine Angabe
  • 0,09 % evangelisch

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirche in Demjata
  • römisch-katholische Johannes-der-Täufer-Kirche im barocken Stil aus dem Jahr 1774
  • Landschloss „Semsey“ aus dem 16. Jahrhundert, vom ursprünglichen Renaissance-Stil 1764 barockisiert
  • Landschloss „Hámoš“ aus dem 17. Jahrhundert, ursprünglich im Renaissance-Stil, 1732 barockisiert
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Demjata

Infrastruktur[Bearbeiten]

In Demjata besteht ein Kindergarten, eine Grundschule und es wird ein Kulturhaus betrieben. Durch den Ort verläuft die Landesstraße 545 (Kapušany-Bardejov) sowie die Bahnstrecke Kapušany pri Prešove–Bardejov (Haltestellen Demjata und Demjata obec).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Demjata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien