Denis Alexandrowitsch Bodrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Denis Bodrow Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. August 1986
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 184 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 2. Runde, 55. Position
Philadelphia Flyers
Spielerkarriere
bis 2004 HK Lada Togliatti
2004–2005 ZSK WWS Samara
2005–2009 HK Lada Togliatti
2009–2010 Atlant Mytischtschi
2010 Adirondack Phantoms
2010–2014 HK Spartak Moskau
seit 2014 Salawat Julajew Ufa

Denis Alexandrowitsch Bodrow (russisch Денис Александрович Бодров; * 22. August 1986 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2014 bei Salawat Julajew Ufa in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Denis Bodrow (2. von rechts) im Trikot des HK Spartak Moskau, Oktober 2011

Denis Bodrow begann seine Karriere als Eishockeyspieler im Nachwuchsbereich des HK Lada Togliatti, für dessen zweite Mannschaft er von 2002 bis 2004 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Anschließend verbrachte der Verteidiger ein Jahr bei ZSK WWS Samara in der Wysschaja Liga, der zweiten russischen Spielklasse, ehe er zu Lada Togliatti zurückkehrte. Mit Lada gewann er auf europäischer Ebene 2006 den IIHF Continental Cup. Im Anschluss an diese Spielzeit wurde er im NHL Entry Draft 2006 in der zweiten Runde als insgesamt 55. Spieler von den Philadelphia Flyers ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Die Saison 2008/09 begann der Linksschütze erneut bei Lada Togliatti in der neugegründeten Kontinentalen Hockey-Liga, ehe er im Laufe der Spielzeit im Tausch gegen Michail Gluchow an Atlant Mytischtschi abgegeben wurde. Nach nur zwölf Spielen in der Saison 2009/10 wurde sein Vertrag mit Atlant aufgrund von fehlendem sportlichen Erfolg wieder aufgelöst und er beendete die Spielzeit bei Philadelphias Farmteam Adirondack Phantoms in der American Hockey League.

Zur Saison 2010/11 wurde Bodrow vom KHL-Teilnehmer HK Spartak Moskau verpflichtet, für den er bis April 2014 aktiv war. Während dieser Zeit wurde er 2012 zunächst zum Assistenzkapitän und 2013 zum Mannschaftskapitän ernannt. Seit Mai 2014 steht er bei Salawat Julajew Ufa unter Vertrag.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Bodrow an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2006 teil, bei der er mit seiner Mannschaft den zweiten Platz belegte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 6 247 19 58 77 187
Playoffs 2 8 0 3 3 14

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]